Susanne und Peter Krötz
Leben in Verbindung


Schmerzen des Bewegungsapparates?

Kopfschmerzen? Migräne?

Durchblutungsstörungen?

Erkältung?


sanakey®


Die Behandlung mit dem sanakey-Gerät kann bei akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt werden, wodurch die Selbstheilungsprozesse im Körper wieder in Gang gesetzt werden.

Mit dem sanakey-Gerät steht eine Bioregulationsmethode zur Verfügung, die selbständig erkennt, an welcher Stelle und wie lange der Körper behandelt werden möchte. Wichtig dabei ist, auf den Körper zu hören und das aktuelle Problem im „Hier und Jetzt“ zu erkennen, mit dem der Körper seine Hilfsbedürftigkeit ausdrückt. 

Das Besondere an der Bioregulation ist, dass der Patient selbst seine eigene Therapie steuert und kontrolliert. Dies wird durch die Einbindung des Haut- und Gewebe Widerstandes in den Schaltkreis der Impulswellenerzeugung ermöglicht.

Zu jedem Zeitpunkt und an jeder Stelle werden die Therapieimpulse individuell an den Körper angepasst. Die Impulsstärke des sanakey-Geräts wird vor jeder Behandlung individuell eingestellt und soll für den Klienten nur leicht spürbar sein. Der Klient teilt mit, an welchen Stellen er Schmerzen empfindet oder eine Unterstützung der Selbstheilungsprozesse wünscht (z.B. Vernarbungen nach OPs).

Das Gerät geht mit ihrem Körper in eine Art Dialog, wodurch man einen Zugang zu den körpereigenen Regulationsvorgängen bekommt. So können sowohl chronische als auch akute Krankheitsbilder behandelt werden.

Durch die Verwendung des sanakey-Geräts wird der Heilungsprozess um ein Vielfaches beschleunigt und die Regulationsblockaden behoben.

Einsatzgebiete des sanakey: 

  • Linderung von akuten und chronischen Schmerzen
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Passive Muskelstimulation


    bei Beschwerden:

  • im Bewegungsapparat (Sportverletzungen, Rücken- und Gelenkschmerzen, Muskelfunktionsstörungen, Verspannungen)
  • des Nervensystems (Neuralgien)
  • des Verdauungstraktes
  • des Atemwege
  • des Urogenitaltraktes